Initiatoren

ZF Friedrichshafen AG

ZF Friedrichshafen AG

ZF Friedrichshafen AG – Partner der ZF-Zukunftsstudie

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen, das am 15. Mai 2015 TRW Automotive übernommen und als Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik in den Konzern eingegliedert hat, ist mit rund 135.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in rund 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2015 hat ZF einen Umsatz von 29,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich rund fünf Prozent des Umsatzes (2015: 1,4 Milliarden Euro) für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

ZF-Kunden aus dem Automobil- und dem Industriesektor schätzen die konsequente Ausrichtung auf Produkte und Leistungen mit einem hohen Kundennutzen. Als Partner der Nutzfahrzeugindustrie sieht ZF den Menschen, der täglich innovative Technik in seinem Arbeitsumfeld nutzt, als wichtigen Erfolgsfaktor in der Produktentwicklung. Die strategische Ausrichtung des Konzerns, Erkenntnisse aus den ZF-Zukunftsstudien und Trends der Logistikbranche fließen aktuell in zukunftsweisende Mobilitätskonzepte ein.

Erfahren Sie mehr über ZF

 

EuroTransportMedia
Verlags- und Veranstaltungs GmbH

ETM verlag

ETM – Partner der ZF-Zukunftsstudie

Im Zentrum der verlegerischen Arbeit steht das gewerblich genutzte Fahrzeug. Themenschwerpunkte sind dabei das internationale Transportwesen, die Nutzfahrzeugbranche und das professionelle Fuhrparkmanagement im Lkw- und Pkw-Bereich. An der Seite von ZF fungiert ETM als Auftraggeber der ZF-Zukunftsstudie und unterstützt sie bei der fokussierten Analyse der Transportbranche. Mit dem Studienengagement will ETM die Leistungsfähigkeit dieses Wirtschaftszweigs und das Potenzial der zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten herausstellen. Mit der Studie setzt sich ETM für ein besseres Image der Transportbranche ein.

Erfahren Sie mehr über ETM
 

Verfasser

Fraunhofer IML

ETM - Partner der ZF-Zukunftsstudie

Frauenhofer IML – Verfasser der ZF-Zukunftsstudie

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Das Fraunhofer IML ist eine öffentliche Forschungseinrichtung innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft. An dem 1981 gegründeten Institut arbeiten zurzeit 200 Wissenschaftler sowie 250 Doktoranden und vordiplomierte Studenten, unterstützt durch Kollegen in Werkstätten, Labors und Servicebereichen. Neben Dortmund bestehen weitere Standorte in Frankfurt am Main, Prien am Chiemsee und Hamburg sowie internationale Büros in Lissabon und Peking. Nach Projekt- und Kundenbedarf zusammengestellte Teams schaffen branchenübergreifende und kundenspezifische Lösungen in den Bereichen Materialflusstechnik, Warehouse Management, Geschäftsprozessmodellierung, simulationsgestützte Unternehmens- und Systemplanung sowie Verkehrssysteme, Ressourcenlogistik und E-Business.

Erfahren Sie mehr über Fraunhofer IML