Zielsetzung der Experteninterviews

Nur zwei Jahre liegen zwischen der ersten ZF-Zukunftsstudie FERNFAHRER und der vorliegenden Neuausgabe. Doch einige Parameter haben sich verändert, manche Trends haben sich bestätigt oder gar verschärft. Insider mit den verschiedensten Perspektiven auf die Branche geben Einblick auf die aktuellen Rahmenbedingungen.

Aufgabe der Branchenexperten war es, wie bereits in der ersten Studie, besonders relevante Entwicklungen im Themenbereich zu identifizieren, zu kommentieren und ihre eigenen Einschätzungen zur zukünftigen Situation darzulegen. Während in der ersten Studie die Entwicklungen im gesamten Straßengüterverkehr betrachtet wurden, geht es in der aktuellen Studie um eine Fokussierung auf die derzeitige und zukünftige Situation im Bereich des Fahrpersonals. Besonders wichtig waren in diesem Zusammenhang die Experteneinschätzungen zur aktuellen und zukünftigen Fahrpersonalsituation aus einzel- und gesamtwirtschaftlicher Perspektive sowie die Identifikation von Schwerpunkten und Handlungsbedarfen im Umgang mit der Fahrpersonalproblematik.

Foto: kalafoto_Fotolia

Foto: kalafoto_Fotolia

Auf der Basis eines Gesprächsleitfadens, der Fragen zu den Themenfeldern „Fahrpersonalsituation in der Zukunft“, „Einsatzprofile und Motivation von Berufskraftfahrern“ sowie „Leistung von Berufskraftfahrern“ beinhaltete, wurden 31 ausführliche Experteninterviews geführt. Eine Übersicht über die Interviewpartner findet sich auf Seite 89. Dabei wurde bei der Auswahl der Experten darauf geachtet, dass die wichtigsten Anspruchsgruppen vertreten waren. Es wurde mit Unternehmensvertretern aus den Bereichen Teil- und Komplettpartien (Linienverkehr sowie Trampverkehr) und Systemverkehre ebenso gesprochen wie mit Verbandsvertretern, Verladern, Arbeitnehmerund Arbeitgebervertretern, Fahrern, Fahrzeug- und Aufbautenherstellern, Politikern, Vertretern der Fachpresse und der Berufsgenossenschaft. Der Gesprächsleitfaden ist in unserem Download-Bereich hinterlegt.

Neben den Erkenntnissen zur aktuellen und zukünftigen Situation im Fahrpersonalbereich stellen die Experteninterviews eine wesentliche Grundlage für die Ausgestaltung der Fragebögen der Fahrpersonalbefragung dar. So konnten auch hier die wesentlichen Aspekte aus Expertensicht berücksichtigt und empirisch geprüft werden.

Weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *