Verkehrssicherheit

Autofollow

Kontroverse Diskussion

Das autonome Fahren bewegt die Gemüter. In Goslar kritisierte der Präsident des Verkehrsgerichtstags, Kay Nehm, den nur einen Tag vorher vom Kabinett gebilligten Gesetzentwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt. Seine Vorstellung einer „rechtlichen Gleichstellung von Fahrer und Computer“ war ihm und anderen führenden Verkehrsrechtlern offensichtlich zu ungenau formuliert.

Automatischer Lenkeingriff in Gefahrensituationen

Den gefährlichen Sekundenschlaf am Steuer kennt jeder. Besonders nachts und nach langer Fahrt ohne Pause fallen einem immer wieder die Augen zu und bleiben von Mal zu Mal länger geschlossen. Irgendwann geschieht es: Der Lkw verlässt langsam aber sicher seine angestammte Spur und droht allmählich von der Fahrbahn abzukommen. Wer nicht mehr rechtzeitig wach wird, um schnell am Lenkrad gegenzusteuern, landet unvermeidlich im Straßengraben, auf der Gegenspur oder im günstigsten Fall an der Leitplanke.

Autonomer Lkw zum Nachrüsten

Ein autonomer Lkw ist eigentlich auch nur ein klassischer Lkw. Bloß übernimmt dort nicht der Fahrer das Kommando, sondern ein Computer, der seine Informationen über das Geschehen auf der Straße von Kameras und Sensoren bezieht. Anders ausgedrückt: Ließe sich ein klassischer Lkw mit einer Hightech-Sehhilfe aufrüsten, wäre das Resultat im Prinzip ein autonomer Lastwagen.

Alles im Blick mit dem Abbiege-Assistenten für Lkw

Mehr Bewegung an der frischen Luft, mehr Flexibilität und auch der Umwelt tut Mann oder Frau was Gutes, wenn statt dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln das Fahrrad als Fortbewegungsmittel gewählt wird. Auch das Elektro-Bike erleichtert dem ein oder anderen neuerdings die Entscheidung. Doch trotz der Vorteile für das Wohlbefinden und die Umwelt spricht die Unfallstatistik auch eine deutliche Sprache:

To-do-Liste zur Zukunft

Seit zehn Jahren veranstaltet der ADAC Mittelrhein e.V. und der TÜV Rheinland alljährlich beim Truck Grand Prix am Nürburgring das Truck-Symposium, wo Experten aus Transportbranche und Fahrzeugherstellern nun schon traditionell einen Blick in die Zukunft des Güterverkehrs werfen. Aus den verschiedenen Vorträgen der heutigen Veranstaltungen lassen sich klare Anforderungen an die Politik, aber auch an die Transportbranche und die Fahrzeugentwickler ableiten.
ZF-Zukunftsstudie » Verkehrssicherheit