Logistikbranche

Gibt es eine neue Chance für Zeppeline?

Wenn die Zukunft an die Tür klopft, geht es nicht immer leise zu. Manchmal ist auch ein gewisses Poltern nicht zu überhören. Und so vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Ideen zur Versendung und Optimierung von Lieferströmen auf die Menschheit niederprasseln. Diesmal war es Amazon mit der Zukunftsvision, den alt-ehrwürdigen Zeppelin in neue Sphären aufsteigen zu lassen.
ZF-Zukunftsstudie: Weihnachtspakete auf der „letzten Meile“

ZF-Zukunftsstudie „Letzte Meile“: Wenn der Roboter das Weihnachtspaket bringt

Berlin/Friedrichshafen. Die Auslieferungsdrohne wird eher ein Nischendasein führen, aber fahrende Zustellroboter gehören in wenigen Jahren sowohl in Metropolen als auch in ländlichen Regionen zum Alltag. Das sind Ergebnisse der dritten ZF-Zukunftsstudie, die sich mit dem Thema „Logistik auf der letzten Meile“ befasst. Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) hat in einem 360-Grad-Ansatz Erwartungen der Endkunden, gesetzliche und räumliche Rahmenbedingungen sowie technische Trends und deren Auswirkungen untersucht.

Autonome Zusteller

Automobilhersteller brauchen mittlerweile ein gutes Timing, wenn eine Ansage in Sachen autonomes Fahren die Öffentlichkeit erreichen soll. Schließlich berichten die Medien fast täglich über neue Projekte und Visionen der Branche. Den Autobauern dürfte diese Medienpräsenz nicht immer gefallen.

Kandidat mit Zukunftspotenzial

Gerade erst hat Tesla im Masterplan Part Deux die Entwicklung eines Elektro-Lkw angekündigt, da präsentiert Daimler einen Lastwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 26 Tonnen, der den Nutzfahrzeughersteller auch in der schweren Gewichtsklasse in die elektrische Moderne katapultieren soll. Die Weltpremiere des Mercedes-Benz Urban eTruck wird zwar erst auf der IAA im September stattfinden. Die Presse durfte aber Ende Juli in Stuttgart schon mal einen Blick auf den Prototypen werfen.
Nachhaltige Logistik braucht ein passendes Konzept.

Güterverkehr sucht E-Trucks

Ein Elektroauto ist nicht einfach ein Elektroauto. Manche Elektroautos sind mehr Elektroautos als andere. Das vor einem Jahr verabschiedete Gesetz zur Bevorrechtigung der Verwendung elektrisch betriebener Fahrzeuge nimmt nur die Batterieelektrofahrzeuge und die von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeuge der Klassen M1 und N1 in den Blick. Die Lkw jenseits von 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse finden im Elektromobilitätsgesetz nicht statt.
ZF-Zukunftsstudie » Logistikbranche