IAA

Kandidat mit Zukunftspotenzial

Gerade erst hat Tesla im Masterplan Part Deux die Entwicklung eines Elektro-Lkw angekündigt, da präsentiert Daimler einen Lastwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 26 Tonnen, der den Nutzfahrzeughersteller auch in der schweren Gewichtsklasse in die elektrische Moderne katapultieren soll. Die Weltpremiere des Mercedes-Benz Urban eTruck wird zwar erst auf der IAA im September stattfinden. Die Presse durfte aber Ende Juli in Stuttgart schon mal einen Blick auf den Prototypen werfen.

Kann Technologie die Fahrpersonalsituation entschärfen?

Die NFZ-Industrie traff sich Ende September auf der 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Mit mehr als 300 Weltpremieren, von denen über zwei Drittel von den Automobilzulieferern kommen, muss sie sich in Sachen Innovationspotential nicht verstecken. Innovationen braucht die Transportbranche – technologisch, in der Prozess- und Personalplanung. Der Lkw ist heute zwar
ZF-Zukunftsstudie » IAA