Arbeitsbedingungen

Autonome Zusteller

Automobilhersteller brauchen mittlerweile ein gutes Timing, wenn eine Ansage in Sachen autonomes Fahren die Öffentlichkeit erreichen soll. Schließlich berichten die Medien fast täglich über neue Projekte und Visionen der Branche. Den Autobauern dürfte diese Medienpräsenz nicht immer gefallen.

DSLV-Positionspapier gegen Kabotage-Missstände

In seinem Ende Januar veröffentlichten Positionspapier kritisiert der Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV) die sozialen Missstände und illegale Praktiken im Straßengüterverkehr. Der europäische Straßengüterverkehr sei durch Fehlentwicklungen geprägt, was auch in Deutschland zu massiven Wettbewerbsverzerrungen führen würde, heißt es in dem siebenseitigen Papier.

Höchste Eisenbahn!

Die Lokführer zeigen es uns mal wieder. Gleich am ersten Tag des längsten Streiks in der Geschichte der Bahn bricht an vielen Orten das Chaos aus. Die Arbeitsbedingungen dieser Berufsgruppe sind mir nicht im Detail bekannt, aber da sie in den letzten Jahren doch immer wieder für Schlagzeilen gesorgt haben und dabei auch relativ große Lohnerhöhungen durchsetzen konnten, gehe ich davon aus, dass sie nicht so schlecht sein können. In Relation zu der Berufsgruppe, die im Vergleich etwa fünfmal so viele Güter unseres täglichen Bedarfs transportiert, schon gar nicht. Trotz des Ärgers für
ZF-Zukunftsstudie » Arbeitsbedingungen